Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Cheats, Tipps und Tricks

...

Komplettlösung für Metro: Last Light

10.05.2013 - Mirco Ruppelt

Je weiter ihr vordringt, desto düsterer wird es. Ladet eure Lampe auf und öffnet die Kiste am Ufer, um euch mit frischen Luftfiltern zu versorgen. Einen weiteren findet ihr links bei der Leiche. Lauft geradeaus auf die Hausruine zu. Über die herabgefallenen Trümmer bahnt ihr euch einen Weg ins obere Stockwerk. Vorsicht: Nicht über den gespannten Draht stolpern. Auf dem Tisch liegt ein Nachtsichtgerät, das euch noch wertvolle Dienste leisten wird. Aktiviert es, um euch in der Dunkelheit zurechtzufinden. Verlasst das Haus und haltet euch rechts. Lauft geradewegs auf den Schrottplatz zu, wo ihr rechts über einen Baumstamm weitergelangt. Hier taucht abermals der Riesen-Shrimp auf und fegt euch von den Füßen. Rappelt euch auf und geht beim Pkw in Deckung. Hier liegt eine Leiche mit etwas Munition. Lauft den Hügel hinunter und ladet eure Waffe nach. Nehmt die angreifenden Telepathen unter Beschuss, bis auch der letzte Wolfsmutant im Dreck liegt. Nach dem Kampf will es der Riesen-Shrimp noch einmal wissen. Werft ihm eine Granate vor die Keulengriffel und pumpt eine Ladung Schrot nach der anderen hinein. Diesem Bleigewitter hält die Kreatur nicht lange stand und verkriecht sich.

Lauft weiter durch das dichte Gras. Jenseits des Wracks findet ihr eine Art Einkaufscenter mit Rolltreppe. Geht ins obere Stockwerk und durchsucht die linken Lädchen, achtet jedoch auf etwaige Fallen. Solltet ihr über einen Draht stolpern, sucht schnell das Weite - sonst zerpflücken euch die Rohrbomben. Habt ihr Munition, Medikit und Filter eingesackt, verlasst ihr das Gebäude durch die zerstörte Fassade. Am Horizont seht ihr bereits den blassen Schemen der Kirche. Überquert das große Feld und springt auf den Baumstamm. Kurz bevor ihr die Kirche erreicht, taucht wieder der Riesen-Shrimp auf, diesmal lässt er allerdings nicht so schnell locker. Während euch die anderen vom Gotteshaus aus Deckung geben und das kleine Gekröse vom Hals halten, kümmert ihr euch um den fetten Mutanten. Platziert ein paar Minen und lasst eure Maschinengewehre rattern. Bleibt ständig in Bewegung, wischt euch die Gasmaske sauber und ladet eure Flinten nach. Solltet ihr noch Brand- oder Rohrbomben dabeihaben, werft sie der Kreatur vor die Insektenbeine. Das Vieh hält nicht besonders viel aus. Ist der Kampf überstanden, hüpft ihr über den Baumstamm zur Kirche. Am Eingang lauft ihr Anna in die Arme.

Kapitel 17: Kirche

Top-News 
PS4-Geschäft ist die wichtigste Stütze Sonys

Inzwischen hat der japanische Konzern mehr als 13,5 Millionen Konsolen verkauft. mehr

Anzeige
Videos 
Die besten Spiele-Videos im Überblick

Aktuelle Teaser und Trailer zu den angesagtesten Games.
Spiele-Videos

Anzeige 
Den Jackpot knacken

Fordern Sie in packenden Online-Spielautomaten das Glück heraus. Jetzt gratis spielen



Anzeige