Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Cheats, Tipps und Tricks

...

Komplettlösung für Risen 2: Dark Waters

02.05.2012 - Andreas Altenheimer

Zeitrahmen: 75 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

Widmet euch nun Corrientes Anliegen: Lauft durch die Höhle südlich des Dorfes und geht dahinter nach Südwesten. Ihr solltet ganz in der Ecke im Felsen einen kleinen Höhleneingang sehen. Dahinter müsst ihr ein paar Dunkeldürrer sowie mehrere Grabspinnen erledigen. Achtung: Letztere sind stark und widerstandsfähig! Fernkämpfer sollten zehn bis fünfzehn Treffer pro Spinne einplanen.

Am anderen Ende der Höhle findet ihr die von Corrientes gesuchte Feuerwand. Im Raum links daneben schnappt ihr euch das Amulett und reist zurück ins Dorf, wo ihr Corrientes berichtet. Der schickt euch als Nächstes zum Schamanen ganz im Südosten. Dort solltet ihr jetzt allerdings noch NICHT hingehen, ansonsten verbaut ihr euch ein paar der noch nicht erledigten Nebenquests.

Erforscht vielmehr den geschlängelten Weg ganz im Norden, der euch zum breiten Strand führt. Dort entdeckt ihr den desertierten Angus, wie er an einem Lagerfeuer sitzt. Redet mit ihm, aber führt nicht den Befehl aus, ihn umzubringen. Sagt, dass ihr euch etwas einfallen lassen wollt und ihr ihn mit ins Basislager zu Valdez bringen möchtet.

Nun wird es aufgrund eines doofen Bugs etwas umständlich: Wenn ihr Angus mit zum Strand nehmt und er dort beim Kämpen hilft, kann es sein, dass er danach nicht mehr mitkommt. Wenn ihr ihn aber direkt zu Valdez bringt, dann brecht ihr einige Nebenquests ab, unter anderem die bezüglich Garcias Schiff. Geleitet deshalb Angus in die Nähe von Valdez, der sich weiterhin ganz im Nordwesten der Insel beziehungsweise eures eigenen Schiffes aufhält, und sagt ihm, er solle dort warten. Marschiert anschließend wieder zu der Stelle, wo ihr Angus soeben gefunden hattet.

Marschiert weiter nach Norden bis zum Strand. Dort entdeckt ihr ein kleines Ruderboot. Heilt euch und speichert, bevor ihr es benutzt: Es erwartet euch ein recht knackiger Kampf, denn ihr müsst drei Schiffswachen zugleich bekämpfen. Schaut, mit wem sich Patty anlegt, und helft mit eurer Flinte aus. Lauft dabei gleichzeitig vor den anderen beiden Wachen weg, die auf euch losgehen werden. Ist der erste Feind dank Teamwork weg, dann sind die überlebenden bedeutend leichter zu besiegen.

Noch ein Tipp: Flüchtet während des Kämpfens niemals ins Schiffsinnere, weil dort eine vierte Wache auf euch lauert. Um die kümmert ihr euch erst, wenn die anderen drei tot sind. Abschließend durchsucht ihr in aller Ruhe Garcias Schiff und schaut euch vor allen Dingen das Logbuch in der Kapitänskajüte an. Benutzt das Ruderboot, um zurück zum Strand zu gelangen.

Im Westen könnt ihr noch einen richtig schweren Gorilla besiegen, ansonsten begebt ihr euch zurück ins Dorf der Maracai. Berichtet Cordobar, dass ihr das Schiff gefunden habt. Schaut anschließend auf die Karte und lokalisiert den Weg westlich des Dorfes: Dies ist die einzige Gegend, die ihr noch nicht erkundet habt (sofern ihr euch nach unserer Lösung gerichtet habt, versteht sich). Dort findet ihr den Piraten, der Palomo verletzt haben soll. Tötet ihn und seine drei Gefährten. Ihr erhaltet zudem die vierte goldene Maske, die ihr sogleich in der Grabkammer (B) nordöstlich des Dorfes deponiert, um auch diese Quest abzuschließen.

Die Aufgaben von Corrientes und seinen Männern

Top-News 
Comeback für Battlefield als Militär-Shooter in 2016

EA-Finanzchef Jorgensen will die Battlefield-Reihe wieder aufs gewohnte Gleis setzen. mehr

Anzeige
Anzeige: Assassin's Creed Rogue 
Auf Rachefeldzug in den Straßen New Yorks

Mit Assassin's Creed Rogue wird die erfolgreiche Spiele-Reihe auf PS3 und Xbox 360 fortgesetzt. mehr

Videos 
Die besten Spiele-Videos im Überblick

Aktuelle Teaser und Trailer zu den angesagtesten Games.
Spiele-Videos

Anzeige 
Den Jackpot knacken

Fordern Sie in packenden Online-Spielautomaten das Glück heraus. Jetzt gratis spielen



Anzeige